+++ Wiederaufnahme der Präsenzcoachings - unter Berücksichtigung besonderer Schutz- und Hygienemaßnahmen 0800.0007827 +++

3. März 2021 | Redaktionsteam | merkur-start up

Von der AVGS-Bewilligung bis zum neuen Job – So geht’s

Der Arbeitsmarkt bietet eine Fülle an Möglichkeiten und Jobs, doch die meisten kennen nur einen Bruchteil davon. Zudem wissen viele nicht, wie sie die eigenen Position im Arbeitsmarkt stärken und die Chancen bei der Jobsuche nutzen können. Mit einem Bildungsgutschein, dem AVGS (Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein), lässt sich das ändern, denn damit erhalten Sie eine Förderung von der Arbeitsagentur und können Ihr Bewerberprofil aufbessern. Wir wollen Ihnen den Ablauf einmal transparenter gestalten und veranschaulichen, wie Sie zu Ihrem Traumjob finden!

Mit dem Bildungsgutschein durchstarten

Der AVGS ist eine Art Bildungsgutschein, mit dem Sie Qualifizierungen und Coachings erhalten können, die von der Arbeitsagentur gefördert werden. Die einzige Voraussetzung dafür ist, dass Sie arbeitssuchend sind. In dieser Situation können Sie dann den AVGS erhalten und für Ihre berufliche Weiterbildung und Feinjustierung verwenden. So können Sie sich als Bewerber und vor allem Ihr Profil schärfen. Erst wenn Sie wissen, wo Sie gerade stehen, worauf es Ihnen an Ihrem neuen Arbeitsplatz ankommt und welche Stärken und Skills Sie einbringen können, gelingt Ihnen die erfolgreiche Bewerbung. Den AVGS erhalten Sie von Ihrem Berater bei der Arbeitsagentur (bei Bezug von ALG 1) oder dem Jobcenter (bei Bezug von ALG 2), je nachdem wer für Sie zuständig ist. Dann können Sie sich über Maßnahmenträger informieren und dort Ihr Coaching oder Ihre Qualifizierung starten, um Ihre Karriere auf das nächste Level zu bringen.

AVGS erhalten – wie geht es jetzt weiter?

Nachdem Sie das OK und den Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein erhalten haben, geht es an die konkrete Umsetzung. Dafür ist natürlich ein Maßnahmeträger nötig, der das Coaching durchführt. Die merkur-start up GmbH ist dabei breit aufgestellt und unsere Berater und Coaches können Sie bei vielerlei Themen und Belangen unterstützen und professionell beraten. Wir wollen Ihnen den Ablauf einmal genau erläutern:

Der Ablauf eines Coachings mit AVGS

Mit dem AVGS in der Hand sind Sie in der glücklichen Lage, sich den Maßnahmeträger selbst aussuchen zu können. Das ist der erste Schritt und der Startschuss für den Weg zu Ihrem neuen Job:

  • 1. Kostenloses Erstgespräch: Sobald Sie den AVGS erhalten haben, können Sie sich auf die Suche nach einem geeigneten Maßnahmeträger machen. Die merkur-start up bspw. bietet dafür ein kostenloses Erstgespräch an, bei dem Sie den Coach und die Beratungsagentur kennenlernen können. So können Sie sicherstellen, dass Sie sich wohl und gut aufgehoben fühlen und dass die Chemie zwischen Ihnen und dem Coach auch stimmt.  Die Zusammenarbeit in Form eines Coachings oder auch Online-Coachings erfordert ein gewisses Maß an Vertrauen, dafür ist eine gute Basis unerlässlich. Nur wenn Sie sich wohl fühlen und Ihrem Coach vertrauen können, gelingt die Zusammenarbeit und kann die Beratung erfolgreich in einen Job führen. Sie sollten sich verstanden fühlen und öffnen können, denn Ihr Coach unterstützt Sie bei der Überwindung von Hindernissen, lernt Ihren Werdegang kennen und begleitet Sie beim Bewerbungsprozess. Es werden beim Kennenlernen auch direkt die groben Themen für das Coaching festgelegt, sodass der Rahmen für die Zusammenarbeit festgelegt ist. Im Erstgespräch werden außerdem erste Unterlagen ausgefüllt, die die Arbeitsagentur bzw. das Jobcenter benötigt, sofern Sie den AVGS einlösen wollen. Der Coach und die Beratungsagentur kümmert sich dann darum, dass die Unterlagen an Ihren Berater bei der Arbeitsagentur weitergeleitet werden.
  • Bewilligung durch Arbeitsagentur: Sollten Sie sich für einen Maßnahmeträger entschieden haben, erledigt dieser bzw. Ihr Coach den nötigen Papierkram. Der AVGS wird dann durch die bereits erwähnten Unterlagen ergänzt, sodass wichtige Angaben an die Arbeitsagentur/das Jobcenter weitergeleitet werden können. Dort wird der AVGS und das Coaching dann bewilligt, das kann bis zu 10 Tagen dauern. In dieser Zeit heißt es abwarten, denn erst nach der Bewilligung ist die Kostenübernahme gewährleistet und das Coaching kann beginnen.
  • Start des Coachings: Sobald die Bewilligung durch die Arbeitsagentur oder das Jobcenter bei der Beratungsagentur bzw. beim Coach eingegangen ist, kann es losgehen. Das ist meist nach 14 Tagen ab dem Erstgespräch. Damit fällt der Startschuss für das Coaching und Sie können die Themen im Detail mit Ihrem Coach und Berater angehen. Das Coaching muss in den meisten Fällen in einem Zeitraum von vier Wochen nach Ausstellung des AVGs starten, das ist aber auch auf dem AVGS vermerkt. Es geht dabei allerdings nur um den Beginn, nicht um das komplette Coaching. Das wäre je nach Umfang des bewilligten Coachings auch in manchen Fällen gar nicht möglich, so viele Termine in so kurzer Zeit zu vereinbaren.
  • Individuelles Coaching: Nachdem Sie das Coaching begonnen haben, vereinbaren Sie die Termine individuell mit Ihrem Coach. Dabei sind die Vorgaben durch die Arbeitsagentur und das Jobcenter, dass zwei Termine pro Woche Pflicht sind. Die Fahrtkosten können Sie sich ggf. erstatten lassen. Aktuell werden die meisten Coachings online per Telefon oder Videokonferenz angeboten und durchgeführt. Die Themen und Inhalte des Coachings arbeiten Sie direkt mit Ihrem Coach aus, dabei kann dieser Schwerpunkt festlegen und herausarbeiten und Sie können Wünsche äußern. So ist das Coaching ganz individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten. Bei besonderen Themen unterstützt das Netzwerk an Beratern und Coaches der merkur-start up Ihren Hauptcoach. So können Experten für gewisse Fachbereiche wie digitale Kompetenzen oder Rechtsthemen, aber auch Online Marketing und vieles mehr mit hinzugezogen werden und das Team aus Coaches berät und unterstützt Sie umfassend.
  • Abschluss des Coachings: Sofern Sie einen neuen Job gefunden haben, die Bewerbungen innerhalb des Coachings erfolgreich waren und Sie einen Arbeitsvertrag unterschrieben haben, endet das Coaching, mit sofortiger Wirkung von Seiten der Arbeitsagentur bzw. des Jobcenters. Sollten Sie innerhalb des Zeitraums, in dem Sie mit Ihrem Coach zusammenarbeiten, noch keinen neuen Job gefunden haben, wird das Coaching solange weitergeführt, bis Sie einen neuen Arbeitsplatz haben bzw. bis die bewilligten Unterrichtseinheiten aufgebraucht sind. Sie können nach Wunsch das Coaching auch selbst vorzeitig beenden, wenn Sie sich alleine in der Lage sehen, Ihre Karriere weiter voranzubringen und den Bewerbungsprozess bis zur neuen Anstellung selbstständig zum Erfolg zu führen.
  • Abschlussbericht bzw. Start am neuen Arbeitsplatz: Tritt der Fall ein, dass Sie das Coaching über die vollen Unterrichtseinheiten und damit im kompletten Umfang in Anspruch nehmen, folgt am Ende ein Abschlussbericht. Dieser wird vom Hauptcoach erstellt und an die Arbeitsagentur weitergeleitet, dabei sind keinesfalls vertrauliche Angaben Ihrerseits enthalten. Dies ist lediglich eine Zusammenfassung der Maßnahmen innerhalb des Coachings, sodass die Arbeitsagentur bzw. das Jobcenter, ein Überblick erhält, was erarbeitet wurde und dass die Kostenübernahme gerechtfertigt ist. Das betrifft Sie nur minimal. Das Coachings ist damit abgeschlossen und Sie können bei erfolgreicher Jobsuche, Ihren neuen Arbeitsplatz antreten oder aber im Anschluss an das Coaching alleine weitere Bewerbungen schreiben und so bestens gerüstet den Traumjob finden.

Fokussiert und gut gerüstet in den neuen Job – dank kostenfreiem Coaching mit AVGS

Ein Coaching ist eine fantastische Möglichkeit, einmal eine Potenzialanalyse zu machen, den eigenen beruflichen Werdegang genauer zu betrachten und dabei Muster und Chancen auszumachen. Dieser Perspektivwechsel gelingt leichter mit professioneller Hilfe, mit einem fähigen Coach oder noch besser einem ganzen Team an Experten und Coaches an Ihrer Seite. So können Sie den Fokus Ihrer Karriere besser ausrichten und ungenutzte Potenziale entfalten. Ein Coaching mit AVGS ist dabei über die Arbeitsagentur gefördert und kostet Sie nichts, sprechen Sie uns gerne an und lassen sich beraten. Wir verhelfen Ihnen zu Ihrem Traumjob und begleiten Sie auf Ihrem Weg dorthin!

Standortauswahl

Hier finden Sie die Übersicht aller merkur-start up Standorte in Deutschland