Digitale Kompetenzen

Die Arbeitswelt befindet sich in einem rasanten Wandel. Das Digitale beeinflusst zunehmend die Arbeitsabläufe, das gilt im Kleinen wie im Großen. Jeder muss sich branchenübergreifend mit dieser Thematik befassen.

Digitale Skills zählen zu den Schlüsselkompetenzen und diese Fähigkeiten verschaffen Ihnen Vorteile gegenüber Mitbewerbern.

Wir machen Sie fit für die digitalen Anforderungen der Arbeitswelt!

Schaffen Sie sich Perspektiven!

Das Coaching Digitaler Kompetenzen richtet sich an Interessenten sämtlicher Berufsfelder, die ihre digitale Fitness erweitern und ausbauen möchten.
In einer Erstberatung wird der individuelle Coachingbedarf des Teilnehmenden ermittelt. Das persönliche Gespräch dient der Einschätzung des Interessenten hinsichtlich des Coachingziels und des Coachingbedarfs. Um das Coachingziel sowie den Bedarf festzulegen werden zwei Testverfahren eingesetzt.
Das Coaching umfasst insgesamt 40 Coachingeinheiten à 45 Minuten (inklusive Digital Competence Check). Über 10 Wochen lernen die Teilnehmenden den Umgang mit digitalen Medien kennen und erarbeiten gemeinsam mit den jeweiligen Fachcoaches die Inhalte. Siehe Flyer.

Ihre möglichen Coaching-Themen

Die Inhalte sind angelehnt an die European Digital Competence Framework for Citizens («DigComp»). Der Europäische Referenzrahmen für digitale Kompetenzen beschreibt dafür die folgenden fünf Kompetenzfelder:

  • Umgang mit Informationen und Daten
  • Kommunikation und Zusammenarbeit
  • Erzeugen digitaler Inhalte
  • Sicherheit
  • Problem lösen

Die fünf Kompetenzbereiche werden in das Coaching eingebaut, so dass die Teilnehmenden den Umgang mit Informationen und Daten erlernen, neue Inhalte entwickeln können sowie digitale Technologien anwenden lernen.

Beispielhafter Coaching-Ablauf

Auf Basis der Erstberatung sowie der Ergebnisse der Einstufungstests (IT-Fitness Test und Digital Competence Check, 2 Coachingeinheiten) werden die Coachinginhalte, je nach Bedarf und Vorkenntnissen des Teilnehmenden, individuell ausgewählt.
Optionale Coachingbausteine sind:

  • Datenverarbeitung, 10 UE
  • Kommunikation und Zusammenarbeit, 8 UE
  • Erstellung digitaler Inhalte, 12 UE
  • Sicherheit, 4 UE
  • Problemlösung, 4 UE

Kostenfrei bei Förderung über AVGS

Das Coaching kann im Falle einer Förderfähigkeit über den Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) durch die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter finanziert werden.
Auf den AVGS gibt es keinen Rechtsanspruch, es ist immer eine Ermessensentscheidung Ihres Beraters oder Ihrer Beraterin!

Den Antrag können grundsätzlich stellen:

  • alle Arbeitssuchenden, die sich im Leistungsbezug ALG I befinden
  • ALG II Beziehenden kann der Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein nach Ermessen gewährt werden
  • Erwerbsaufstocker, Berufsrückkehrer und Hochschulabsolventen

Starten Sie jetzt Ihre berufliche Zukunft

Sie sind an einem individuellen Einzelcoaching interessiert?
Dann stellen Sie bitte bei Ihrem Vermittler des zuständigen Amtes (Arbeitsagentur oder Jobcenter) einen schriftlichen Antrag auf einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein AVGS.
Gerne helfen wir Ihnen bei der Antragstellung.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin an Ihrem Standort oder mit unserer Zentrale:
Kostenfrei unter Telefon: 0800.0007827 oder schreiben Sie uns eine Mail an info@merkur-startup.de

Unsere Coachingleistungen bieten wir Ihnen in Kooperation mit dem Weiterbildungsinstitut WbI GmbH an über 50 Standorten an

Jetzt informieren » 

« zurück