+++ Sämtliche unserer Coachingmaßnahmen können wahlweise rein in Präsenz, rein online oder in Kombination durchgeführt werden. 0800.0007827 +++

8. Oktober 2021 | Redaktionsteam | merkur-start up

Die eigene Motivation finden und aktiv nutzen

In der Persönlichkeitsentwicklung spielen Charaktereigenschaften, Kompetenzen und Motive die zentrale Rolle als die drei großen Bausteine, die Ihre Persönlichkeit formen. Die Persönlichkeitsmerkmale formen den Charakter und geben Aufschluss darüber, wie Sie in Situationen reagieren und entscheiden. Ihre Kompetenzen verraten mehr über Ihre Erfahrung, Ihre Expertise und lassen Rückschlüsse zu, wie innovativ, kreativ, reflektiert, selbstständig und ganzheitlich Sie sich verhalten. Der letzte Baustein dieser drei großen Bestandteile Ihrer Persönlichkeit sind die Motive, die Sie antreiben und das lässt sich auch ganz allgemein als Motivation formulieren. Wie Sie Ihre Motivation finden und sich selbst besser motivieren können, möchten wir Ihnen näher darlegen:

Wie lässt sich Motivation definieren?

Bevor wir tiefer ins Thema einsteigen wollen, steht erst einmal die Definition an. Was bedeutet Motivation eigentlich genau? Mit Motivation wird im Bereich der Psychologie ein gedankliches Gebilde bezeichnet, das die Bereitschaft eines Menschen beschreibt, Energie, Zeit und Arbeit zu investieren, um ein gewisses Ziel zu erreichen. So könnte man auch von der Triebfeder für das Tun und Handeln eines Menschen sprechen. Die Frage des Warum steht damit ganz klar in Verbindung und zeigt auf, wieso sich Ihr Verhalten so ausgeprägt hat, wie es ist. Ihr Verhalten basiert nämlich auf Ihrem Grundbedürfnis und somit Ihrem Antrieb, Ihrer Motivation. Ihre persönlichen Ziele sind eng mit der Motivation verknüpft, denn diese treiben Sie an und daraus resultiert Ihre Bereitschaft, Dinge zu tun, um diese Ziele zu erreichen. Das ist letztendlich Ihre Motivation. Daraus lässt sich natürlich die Frage ableiten: Wie können Sie herausfinden, was Sie antreibt, was Ihre Motivation ist?

Wie beeinflusst die eigene Motivation das Leben?

Motivation ist wichtig im Leben, denn sie entscheidet zum Teil auch darüber, wie zufrieden und glücklich Sie im Leben sind. Denn wenn Sie Ihre Ziele erreichen wollen, dann gehen Sie motiviert an die Umsetzung und versuchen, diese Ziele auch tatsächlich zu erreichen. Ohne Motivation könnten Sie diese Ziele gar nicht erreichen, daher verhilft sie Ihnen dazu, das zu schaffen, was Sie sich vornehmen. Auch in Situationen, in denen Sie vor Problemen stehen oder Herausforderungen sich auftun, spielt die Motivation eine Rolle. Denn erst durch die nötige Motivation schaffen Sie es, Lösungen zu finden und Probleme sowie Hürden zu überwinden. Das lässt sich auch auf ungeliebte Verhaltensweisen und Angewohnheiten anwenden. Mit der nötigen Motivation aus Ihnen selbst heraus, schaffen Sie es auch tatsächlich, diese abzulegen oder zu verändern. Wenn wir uns dabei ganz „banale“ Beispiele vor Augen halten, wird das deutlich. Erst mit der nötigen Motivation als Antrieb werden Sie es schaffen, sich gesünder zu ernähren, das Rauchen aufzuhören, dreimal die Woche Sport zu machen oder abzunehmen. Ohne die entsprechende Motivation ist das gar nicht erst möglich, diese Veränderungen zu erreichen und so Ziele zu verwirklichen.

Die eigene Motivation entdecken

Wenn wir von der persönlichen Motivation sprechen, dann beschreiben wir das auch oft als Motive. Was sind den die eigenen Motive? Was treibt uns an? Das sind spannende Fragen, denn daraus lässt sich vieles ableiten. Daraus wird auch deutlich, warum Sie handeln, wie Sie handeln. Doch wie genau lässt, sich herausfinden, was die eigene Motivation ist? Indem Sie sich intensiv mit sich selbst beschäftigen und aus Ihrer Persönlichkeit heraus, diese Frage beantworten. Dabei können Sie sich insofern der Antwort näher, indem Sie sich diese Fragen stellen:

  • Was macht mir Spaß? Was bereitet mir Freude?
  • Was möchte ich im Leben erreichen? Was treibt mich an?
  • Worin bin ich besonders gut? Was kann ich gut?
  • Was ist mein Ziel?

Wenn Sie diese Antworten einmal notieren und sich konkrete Gedanken dazu machen, nähern Sie sich Ihrer eigenen Motivation und Ihren Motiven immer weiter. In dieser Gedankenarbeit zeigt sich, was Sie gerne machen und was Sie dabei antreibt. Allerdings ist dabei nicht nur wichtig, die eigenen Motive herauszufinden und zu entdecken. Im nächsten Schritt geht auch darum, diese Motivation nicht zu verlieren, sondern motiviert zu bleiben. Das bedeutet auch Ihre Ziele nicht aus den Augen zu verlieren und sich selbst immer wieder neu zu motivieren. Wie das gelingt, verraten wir Ihnen weiter unten.

Die eigenen Motive mit dem LINC PERSONALITY PROFILER und einem Coaching finden

Die eigene Motivation und den Antrieb herauszufinden, ist keine leichte Aufgabe, die mal so nebenbei gelingt. Dem kann man sich mit den beschriebene Fragen nähern und indem Sie sich intensiv mit Ihrer Persönlichkeit auseinandersetzen. Das lässt sich aber auch mit Unterstützung erreichen. So müssen Sie die Arbeit nicht alleine machen. In einem Coaching können Sie Ihre privaten wie auch beruflichen Ziele und damit Ihre persönliche Motivation herausarbeiten. Viele unserer Berater und Coaches arbeiten im Karriere-Coaching dabei mit dem LINC PERSONALITY PROFILER. Diese Form der Persönlichkeitsanalyse mit Hilfe eines Testes und einem ausführlichen Report als Zusammenfassung der Testresultate gibt ganz allgemein Aufschluss über Ihre Persönlichkeit. Dazu zählen aber, wie eingangs erwähnt, eben auch Ihre Motive. Diese lassen sich aus dem Bericht ablesen und können dann mit dem Coach besser eingeordnet werden. Zudem können Sie im Coaching erarbeiten, was sich daraus ableiten lässt und über Sie und Ihre Verhaltensweisen verrät. Das ist der perfekte Ausgangspunkt zur Persönlichkeitsentwicklung und das in Bezug damit zu setzen, Ihre Motivation zu nutzen und Ihre Ziele zu erreichen.

Sich selbst im Alltag motivieren – so gelingt das!

Wenn wir über Motivation sprechen, geht es aber nicht nur um die großen Motive im Leben und die übergeordneten Ziele. Es geht auch um die Bereitschaft und den Willen, sich einer Aufgabe oder einer Herausforderung zu widmen. Die Bereitschaft wird manchmal durch äußere Einflüsse weniger oder geht verloren. Dabei können Sie selbst aktiv dafür sorgen, dass Sie motiviert bleiben und Ihre Ziele konsequent verfolgen. Mit diesen Tipps gelingt es noch leichter:

  • Schaffen Sie sich Routinen! So müssen Sie weniger über Abläufe nachdenken und Sie erledigen Dinge viel automatischer, ohne darüber nachzudenken. Dabei lassen sich neue Gewohnheiten einfacher etablieren. Wenn Sie Aufgaben automatisiert angehen, kommen Sie leichter ins Tun und weniger ins Grübeln. Damit werden gewisse Handlungen automatisch ausgeführt und es bliebt kein Raum für Zweifel oder Überlegungen.
  • Nutzen Sie Ihre produktivste Phase! Wenn Sie wissen, wann Sie besonders konzentriert und produktiv sind, dann lassen sich diese Zeiten noch besser nutzen. Am besten Sie erledigen in diesen Phasen all die Aufgaben, die Ihnen besonders wichtig sind und die dazu führen, Ihre Ziele schneller zu erreichen.
  • Schreiben Sie To Do-Listen! Mit Prioritäten- und Aufgaben-Listen bekommen Sie mehr erledigt. Das Gefühl, etwas von der Liste abhaken zu können, motiviert zusätzlich und gibt Ihnen ein positives Feedback. Diese kleinen Erfolgserlebnisse sorgen für gute Laune und für eine anhaltende Motivation.
  • Sorgen Sie für Pausen! Kleine Pausen mit Abwechslung sorgen dafür, dass Sie sich wieder neu konzentrieren und fokussieren können. Diese Ablenkung in kleiner und damit gesunder Form ist hilfreich, um sich im Anschluss wieder voller Elan an die Aufgaben zu machen. Diese Pausen können eine ausgedehnte Mittagspause mit einer Verabredung zum Lunch sein, ein kleiner Spaziergang draußen an der frischen Luft, aber auch eine Meditation oder Sport zwischendurch oder abends. Erholungszeiten sind wichtig, Sie beleben neu.

Motivation finden und motiviert bleiben gelingt mit einfachen Tricks am einfachsten

Um die eigenen Lebensziele und Motive herauszufinden, hilft es, sich intensiv mit der eigenen Persönlichkeit zu beschäftigen. Denn neben den Charaktereigenschaften, den Skills sind auch die Motive in der Persönlichkeit verankert. Anhand einiger Fragen lässt sich die übergeordnete Motivation besser analysieren und greifen. Aber auch ein Coach und eine Persönlichkeitsanalyse können tolle Hilfsmittel und Tools sein, um die eigene Motivation zu entdecken. Um ganz einfach auch die Ziele erreichen zu können, ist es auch hilfreich, die eigene Bereitschaft hoch zu halten. Mit den kleinen Tipps und Tricks zu Routinen, Listen und mehr gelingt es noch leichter, motiviert zu bleiben bzw. sich selbst immer wieder zu motivieren. So können Sie Ihre Persönlichkeit weiter entwickeln und Ihre Motive und Ziele besser verfolgen und verwirklichen.

Standortauswahl

Hier finden Sie die Übersicht aller merkur-start up Standorte in Deutschland