28. Februar 2018 | Redaktionsteam | merkur-start up

Buchtipp des Monats: Das Handbuch für digitale Nomaden

 

Ihr Traum war es schon immer, am Strand in der Hängematte zu arbeiten. Wenn Sie die kalten Temperaturen, das triste Büro und die immer gleichen Gespräche mit den Kollegen in der Mittagspause satt haben, dann ist ortsunabhängiges Arbeiten und damit der heutige Buchtipp vielleicht Ihre Rettung, denn mit dem Handbuch für digitale Nomaden bekommen Sie die besten Tipps dazu. Was Sie erwartet, wann dieses Buch das richtige für Sie ist und warum es eigentlich geht, das lesen Sie jetzt.

Freiheit und Selbstbestimmung durch ortsunabhängiges Arbeiten

Falls Sie noch nicht selbstständig sind oder aber einfach an der Struktur und dem Ablauf Ihrer freiberuflichen Tätigkeit etwas ändern wollen, ist es jetzt an der Zeit. Die meiste Zeit unseres Lebens verbringen wir auf der Arbeit und genau aus diesem Grund sollte Ihnen die Arbeit etwas geben oder ermöglichen. Was das ist und wonach Sie streben, das ist ganz individuell. Das kann Geld oder Macht sein, das kann einem höheren Zeck dienen oder auch Anerkennung sein, das können soziale Gründe oder einfach ein erfülltes Leben durch eine bereichernde Tätigkeit sein. Ganz egal, ob lieber mit den Händen, mit Worten oder Zahlen, die Arbeit nimmt viel Raum in unserem Leben ein und diesen Raum bestimmen Sie selbst. Wenn Ihnen dabei die Freizeit zu kurz kommt, Sie Ihre Familie kaum noch sehen oder aber jede Woche die Tage und Stunden bis zum Wochenende hin zählen, dann ist es Zeit für eine Veränderung. Und diese Veränderung kann Ihre Arbeit sein, indem Sie etwas völlig anderes machen oder einfach die Gegebenheiten und Rahmenbedingungen Ihrer Tätigkeit wirklich an Ihre Bedürfnisse und vor allem auch Wünsche anpassen.

Und genau dabei hilft das Buch, denn wenn Sie ortsunabhängig arbeiten und ein Online Business aufziehen, können Sie selbst entscheiden, wann Sie arbeiten, wie viel und von wo aus. Als digitaler Nomade steht Ihnen die Welt offen, vorausgesetzt Sie wagen den Sprung und sehnen sich nach einer freien und vor allem sehr flexiblen Lebensweise.

Das Handbuch für digitale Nomaden gibt eine ausführliche Anleitung

Sollten Sie genau an diesem Punkt stehen, nach einer erfüllenden Arbeit suchen und einfach das Leben leben und genießen wollen, dann hilft Ihnen das Handbuch dabei, Ihr Business aufzubauen und dieses Leben führen zu können. Das Buch von Autor und ebenfalls digitaler Nomade Sebastian Kühn ist wie eine Art Handbuch zu verstehen, eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, die Ihnen die nötigen Antworten und Informationen an die Hand gibt. Sie können es als eine Mischung aus Workbook, Nachschlagewerk und Inspirationsquelle sehen und nutzen, denn es werden von Anfang bis Ende die wichtigsten Themenbereiche klar und nüchtern, damit aber auch leicht verständlich aufbereitet. Bereits 2015 wurde das Buch im Sommer herausgebracht und ist im letzten Jahr nochmals komplett überarbeitet und damit auf den neuesten Stand gebracht worden. Zu Beginn geht es um eine kleine Analyse Ihrer Situation und welche Ziele Sie haben und erreichen wollen. Diese Basis erleichtert den nächsten Schritt „Freiheiten schaffen“. Der Autor gibt dafür tolle Ratschläge und Tipps, um Schritt für Schritt und in den verschiedensten Bereiche Herr des eigenen Lebens zu werden. So lassen sich mentale, örtlcihe, zeitliche und auch finanzielle Freiräume und Freiheiten schaffen, wie dies gelingt erklärt Ihnen Sebastian Kühn. Er muss wissen, denn er ist selbst digitaler Nomade und arbeitet ortsunabhängig. Er führt den Blog Wireless Life und kann auf sechs Jahre Erfahrung mit seiner digitalen Selbstständigkeit zurückblicken.

Der Einstieg und was es zu beachten gilt: Von A bis Z erklärt

Das Buch gibt ebenfalls Tipps und Hilfestellung, wie Sie erfolgreich den Einstieg als Freelancer meistern können und was Sie dabei beachten sollten. Dabei geht es um Skills, aber auch um rechtliche Belange und andere bürokratische Pflichten. Das bedeutet konkret, dass Versicherungspflichten und -empfehlungen enthalten sind, genauso wie Informationen die Gewerbeanmeldung betreffend oder auch das schwierige Thema Internetrecht. Darüber hinaus spielt aber auch die Technik oder eher IT eine große Rolle, denn wenn Sie nur mit einem Laptop bewaffnet, in die Welt ziehen und diese erobern wollen, sollten Sie sich auf diesen auch verlassen können. Das Equipment ist als digitaler Nomade somit nicht unerheblich, weshalb praktische Tipps des Autors hierfür besonders nützlich sind. Aber nicht nur der Aufbau des Online Business ist Gegenstand des Handbuchs für digitale Nomaden. Sie erhalten darüber hinaus tolle Inspiration zur Vernetzung mit anderen und auch zur Persönlichkeitsentwicklung, denn auch wenn Sie im Ausland oder an immer wechselnden Orten arbeiten und das Leben so viel schöner scheint, müssen Sie stets auf dem neusten Stand sein, sich weiterbilden und eben auch an Ihrer Person arbeiten.

Wertvolle Adressen, Locations, Tools und Hacks

Wer dann diesen Schritt gewagt hat, der kann sich die Tipps für tolle Locations, für die Planung der Reisen oder das Set des digitalen Office zu Gemüte führen, denn auch dazu gibt es Kapitel in diesem vielseitigen und umfassenden Arbeitsbuch. All diese Ratschläge helfen Ihnen unterwegs produktiv sein zu können und es vor allem auch zu bleiben, um die Zeit hinweg. Praktisch Tools, Hacks und Methoden zählt Sebastian Kühn ebenfalls an und macht das Unterfangen somit noch greifbarer und realisierbarer, denn damit lässt isch hervorragend arbeiten. Wenn Sie nun Feuer gefangen haben, sollten Sie sich dieses Werk als Arbeitsbuch und wortwörtliches Handbuch zulegen. Wer sich im Metier bereits auskennt, findet in diesem Buch ein hervorragendes Übersichts- und Nachschlagewerk. Wem das Handbuch nicht genügt, der findet auf dem Blog Wireless Life weiterführendes Material und auch Services, um beim Start in die digitale Selbstständigkeit noch mehr Unterstützung zu erhalten.

 

Viel Spaß bei der Lektüre und schaffen Sie sich Ihren Arbeitsplatz, wie Sie ihn sich wünschen!

« zurück