30. August 2019 | Redaktionsteam | merkur-start up

Buchtipp des Monats: Shop Girls

Den Traum vom eigenen Laden hegen viele – ganz egal, ob eine Bar am Strand bei warmem Klima, ein cooler Store in der Berliner City oder ein Online-Shop mit selbstgemachten Dingen und vielen Accessoires. Der Traum vom eigenen Laden lässt immer wieder Menschen den Mut finden, diesen Weg in die Selbstständigkeit zu gehen und zu gründen. Ein wunderbar inspirierendes Buch, das einen Einblick in diesen Weg der Gründung eines eigenen Ladens gibt, ist „Shop Girls“ aus dem Callwey Verlag. 28 Frauen und Gründerinnen erzählen aus ihrem Alltag und geben Einblick in ihre Store-Konzepte und Herausforderungen. In erster Linie geben hier klassische Ladeninhaberinnen Einblick in den Einzelhandel, aber viele Überlegungen, Schritte, Hürden und Rahmenbedingungen lassen sich auf das Gründen eines Online Shops übertragen. Wir haben das Buch einmal genauer unter die Lupe genommen:

 

Shop Girls – Ein Buch über 28 Ladenbesitzerinnen und Gründerinnen

Das Buch ist kein traditioneller Ratgeber, wir wir bisher schon einige vorgestellt haben, jedoch gibt es einen guten Überblick für Gründer, was alles dazu gehört, einen Laden zu besitzen. Im ersten Teil dient „Shop Girls“ eher als Inspirationsquelle und Shop-Guide, denn es werden 28 Frauen mit ihren Läden vorgestellt und in vielen Bilder gezeigt. Dabei bekommen Sie ein Gefühl dafür, das ein außergewöhnliches und sehr individuelles Konzept und ein besonderer Stil zum Erfolg eines Ladenskonzepts beiträgt. Sie erfahren zudem in den Stories der Gründerinnen, wie Sie zum Laden gekommen sind, was diese vorher gearbeitet haben und was ihnen besonders wichtig ist in Bezug auf ihre Arbeit als Ladeninhaberinnen. Sie erhalten so ein erstes Verständnis über wichtige Aspekte, relevante Informationen und Details, an die Sie als Ladeninhaber denken sollten.

Gründertipps von echten Shop Girls

Im zweiten Teil, der nicht ganz so ausführlich ist, aber wirklich hilfreich, geben die Ladenbesitzerinnen Tipps zur Gründung. Die Gründertipps sind in Form von Antworten verfasst, die die wichtigsten Fragen in Sachen Gründung eines Stores beantworten. Dabei geht es um allerlei wichtige Dinge, wie nötige Versicherungen, Arbeitszeit der Ladenbesitzerinnen, nötiges Budget für den Laden zu Beginn, den richtigen Store finden, notwendige Lagerfläche und viel mehr. Es gibt keine einheitlichen Antworten, jede Gründerin ist ihren eigenen Weg gegangen, manche haben 100 000 Euro in die Hand genommen und andere haben es unter 10 000 Euro geschafft.

Das Wichtige dabei ist, das Buch gibt offen und ehrlich Auskunft darüber, dass es verschiedene Wege gibt, dass es nicht leicht ist und macht doch Mut zur Gründung. Es sind aber nicht nur Dinge erwähnt, die es als Gründer zu wissen gibt, sondern auch die echte Ladeninhaber bedenken sollten. Dazu zählt die Beleuchtung des Ladens, die Inneneinrichtung, Soft Skills einer guten Chefin oder auch wo man gute Ware herbekommt. Ein Interview mit Gründungscoach Brigitte Windt macht Mut und verrät mehr über das Selbstvertrauen und das Selbstbewusstsein, das ein Shop Girl benötigt. Sonja Völkers deckt außerdem die Do’s und Dont’s der Anfangsphase auf, sie kennt selbst den Alltag als Shop Besitzerin. Damit erhalten Sie fundierte Gründertipps für Ihren eigenen Laden.

Fazit: Shop-Guide, DIY-Fibel und Existenz-Ratgeber in einem Buch

Das Buch ist ein inspirierendes Gesamtpaket und kommt weniger als klassischer Ratgeber oder als ein Buch der Serie „Gründen für Dummies“ daher. Der Großteil begeistert vor allem Liebhaber von individuellen Stores und kleinen Läden, und gibt einen tollen Überblick über die 28 Shop Girls und ihre Läden. Sie bekommen tolle Bilder gezeigt, sehen, dass jeder Store sein ganz eigenes Konzept hat und braucht und tauchen in den kreativen Kosmos der Gründerinnen ein. Das Buch enthält zudem kreative DIY-Anleitungen und einige Rezepte, von den 28 Gründerinnen selbst. Dieser Großteil ist eine hervorragende Inspirationsquelle für Ihren eigenen Laden und Ihr Store-Konzept. Viel wichtiger und wirklich wertvoll sind die Gründertipps auf konkrete Fragestellungen. Hier erhalten Sie tolle Ratschläge, wertvolle Tipps und Antworten auf notwendige Fragen. Damit haben Sie einen ehrlichen Überblick über die notwendigen Dinge, wenn Sie einen Store gründen wollen. Dieses Buch über die 28 Shop Girls verbindet Shop-Guide, DIY-Fibel und Gründer-Ratgeber in einem und das auf wundervolle und sehr schön bebilderte und dadurch anschauliche Art und Weise.

« zurück