22. Oktober 2018 | Redaktionsteam | merkur-start up

AVGS Jobcoaching Deutsch im Beruf: Die wichtigsten Fragen geklärt

 

Wer nach Deutschland kommt und dort auf der Suche nach Arbeit ist, steht erst einmal vor einer großen Hürde: die Sprachbarriere. Deutsch ist bekanntlich nicht die leichteste Sprache und fordert von Eingewanderten einiges ab. Wer nur ein wenig deutsch spricht oder sich je nach Ausbildung mit Fachbegriffen und berufsorientiertem Wortschatz noch nicht so richtig auskennt, ist zu Beginn überfordert und vielleicht auch entmutigt. Das Jobcoaching Deutsch im Beruf schafft dafür Abhilfe und unterstützt Bewerber und insbesondere Fach- und Führungskräfte aus dem Ausland. Die wichtigsten Fakten zum Coaching lesen Sie hier nun zusammengefasst:

Was genau ist das Jobcoaching Deutsch im Beruf?

Dieses Coaching mit zentralem Schwerpunkt Deutsch im Beruf im Vergleich zum klassischen Jobcoaching richtet sich an Bewerber aus dem Ausland. Fach- und Führungskräfte, die aus dem Ausland kommen und daher (noch) Schwierigkeiten mit der deutschen Sprache vor allem in Bezug auf das berufliche Umfeld haben, sind bei diesem Coaching richtig. Es geht dabei in erster Linie darum, berufsorientierte Deutschkenntnisse zu erlangen und so die Sprachkompetenz zu erweitern und die berufliche Entwicklung im nächsten Schritt voranzutreiben.

Welche Schwerpunkte gibt es im Coaching? Was lerne ich dort?

Dieses Coaching vereint zwei Aspekte für die Coachees aus dem Ausland und hilft den Fach- und Führungskräften, die nach Deutschland gekommen sind. auf dem deutschen Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. Dabei gliedert sich das Jobcoaching Deutsch im Beruf in zwei Bereiche auf, zum Einen das Sprachtraining und zum anderen die Beratung zur beruflichen Orientierung. Damit bietet das Coaching eine sehr gute oder anders gesagt eine bessere und vor allem aber praxisorientierte Alternative zum reinen Sprachkurs. Das Coaching ist hochgradig joborientiert und vermittelt notwendige Kenntnisse rund um Fähigkeiten, Wissensstand und bspw. auch das Bewerbungsverfahren hier in Deutschland.

Die Schwerpunkte sind gemeinsam mit dem Coach individuell vereinbar, denn jeder bringt einen anderen Kenntnisstand und ein anders Sprachniveau mit, sodass im Coaching ein starker Bezug zum Coachee und dessen Situation herrscht. Im Verlauf des Jobcoachings und je nach Bedarf geht es um Trainings zur Verbesserung der Verständigung in Arbeitssituationen, die Sprachfertigkeiten werden trainiert, der berufsbezogene Wortschatz wird erweitert. Darüber hinaus können Geschäftskorrespondenz, die Gegebenheiten des deutschen Arbeitsmarktes, die eigene Bewerbungsstrategie sowie die Umsetzung und somit die Begleitung während des Bewerbungsprozesses im Fokus des Jobcoachings stehen. Manche der Themen können vertieft werden, andere fallen vielleicht weg und sind bei manchen Coachees weniger relevant. Hierbei findet der Coach die nötige Gewichtung abhängig davon, wo Defizite oder Handlungsbedarf besteht.

Wie lange geht das Jobcoaching Deutsch im Beruf?

Das Jobcoaching Deutsch im Beruf ist im Zusammenhang mit dem AVGS (dem Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein) auf einen Umfang von maximal 45 Coachingeinheiten festgelegt. Eine Coachingeinheit umfasst dabei 45 Minuten. Ihr Ansprechpartner bei der Bundesagentur für Arbeit entscheidet über den Umfang des Coachings und vergibt die Anzahl der Einheiten. Das hängt mit Ihrem Kenntnisstand zum Zeitpunkt der Ausstellung des AVGS zusammen. Im Nachhinein können auch noch weitere Einheiten bewilligt werden, sofern diese notwendig sind und die Höchstanzahl noch nicht erreicht ist.

Wie lässt sich das Coaching zeitlich gestalten?

Das Coaching ist individuell und die Termine für die einzelnen Coachingeinheiten werden direkt mit dem jeweiligen Coach vereinbart. Sie können mit diesem entsprechend Wunschtermine, ob lieber vormittags oder lieber nachmittags, absprechen und flexibel vereinbaren. Bei einem Schwerpunkt au dem Sprachtraining ist es natürlich von Vorteil mehrere Einheiten an verschiedenen Tagen in der Woche zu legen, sodass sich Gelerntes schneller und einfacher festigt und nicht zu viel Zeit zwischen den Terminen liegt, in denen Erlerntes wieder in Vergessenheit gerät.

 

Mehr zum Jobcoaching Deutsch im Beruf erfahren Sie hier.

« zurück