18. Dezember 2018 | Redaktionsteam | merkur-start up

Buchtipp des Monats: Podcasting

 

Podcasting zählt ganz klar zum Marketing-Trend aus diesem Jahr und wird auch für 2019 nicht an Aktualität verlieren. Welche Vorteile und Möglichkeiten ein Podcast für Ihr Unternehmen und Ihr Marketing hat, das können Sie in unserem Beitrag zum Thema Podcasting nachlesen. Passend dazu möchten wir Ihnen heute aber auch einen Buchtipp zum Thema geben, mit welchem Sie wunderbar einsteigen können und alles notwendige zum Marketing-Trend erfahren. Es geht um das Buch „Podcasting: Konzept | Produktion | Vermarktung“ in unserem Buchtipp des Monats und vielleicht haben Sie damit auch noch eine Last-Minute-Geschenkidee.

Podcasting: Der Trend für 2018 und 2019

Mit dem Buch „Podcasting: Konzept | Produktion | Vermarktung“ von Brigitte Hagedorn widmen Sie sich dem Trend aus diesem Jahr Schritt für Schritt. Die Autorin beginnt bei der Idee, der Funktionsweise und dem Inhalt eines Podcasts. Was ist ein Podcast? Welche Themen eignen sich? Was kann ich damit bezwecken? Diese Überlegungen stehen zu Beginn des Buches und auch zu Beginn, wenn Sie überlegen, selbst mit einem Podcast zu starten. Der Aufbau des Buches ist logisch und durchdacht, denn in kleinen Schritten nähert man sich dem Kern. Sie erhalten so ein umfassendes Werk, das Ihnen alles, was Sie wissen müssen, in knapper und prägnanter Form näher bringt. Am Ende können Sie mit einem eigenen Podcast voll durchstarten.

Podcasting einfach, logisch und der Reihe nach erklärt

Wie schon angedeutet geht die Autorin des Buches logisch und der Reihe nach in Ihrem Buch vor. Sie beginnen somit bei den Basics rund um den Marketing Trend aus diesem Jahr. Sie erhalten eine Erklärung, was ein Podcast ist, wie er funktioniert und wofür er eingesetzt werden kann. Brigitte Hagedorn erklärt ausführlich, warum sich Podcasting wunderbar als Marketinginstrument für Sie und Ihr Unternehmern nutzen lässt und so vielversprechend ist. Im nächsten Schritt geht es um Ihr Konzept für den Podcast: Was ist hörenswert? Welche Ziel hat Ihr Podcast? Darüber hinaus gibt es Inhalte und Grundlagen zu Form, Länge, zur Namensfindung und aber auch zur Zielgruppe und wie Sie diese ansprechen.

Im dritten Kapitel erhalten Sie dann konkrete Tipps und Empfehlungen, wenn es um die Aufnahmetechnik und Software zum Schneiden der Aufnahmen geht. Das Kapitel ist umfassend angelegt, sodass Sie sich auch intensiv damit beschäftigen können und mehr dazu erfahren, wenn Sie mit voller Ausstattung und ultraprofessionell starten wollen anstatt nur eines Mikrofons und eines Laptops. Nachfolgend werden Inhalte und Aufnahmen behandelt. So lernen Sie ein Manuskript zu erstellen, Ihre Frage- und Sprechtechnik zu entwickeln und sich stimmlich vorzubereiten, zu schulen und zu trainieren. In Kapitel fünf und sechs werden Sie dann an Rechtliches und das Hosting des Podcasts herangeführt. Datenschutz und Telemediengesetz spielen dabei eine Rolle, aber natürlich auch die Plattform, über die Sie Ihren Podcast für Hörer zugänglich machen wollen. Dabei erhalten Sie Informationen im Buch zu allen Möglichkeiten. Die letzten Kapitel geben Input zu gestalterischen Dingen wie Podcastcover, aber auch zu Kooperationen, zu Zeitmanagement und Redaktionsplanung und weiteren Themen, die das Podcasting effizienter machen. Sie erhalten Adressen und wertvolle Plattformen, zudem zahlreiche Links zu weiterführenden Informationen.

Fazit: Allrounder für angehende Podcaster

Wie Sie jetzt vielleicht schon gemerkt haben, ist unser Buchtipp „Podcasting“ mehr als nur eine Art Einstieg ins Thema. Sie erhalten ein Buch, gespickt mit Tipps, zahlreichen Informationen und eine umfassende Abhandlung über alle Aspekte, die das Podcasting betreffen. So sind Sie gut informiert und haben mit dem Buch einen Allrounder, der Sie grundlegend und im Detail über alles rund um Podcasts informiert und Sie damit auf Ihren eigenen Podcast perfekt vorbereitet.

 

« zurück