+++ Sämtliche unserer Coachingmaßnahmen können wahlweise rein in Präsenz, rein online oder in Kombination durchgeführt werden. 0800.0007827 +++

19. Januar 2018 | Redaktionsteam | merkur-start up

AVGS Coaching für Existenzgründer: Die wichtigsten Fragen geklärt

Sie  haben eine geniale Idee und wollen diese zu Ihrem Business machen? Ihnen fehlt aber das nötige Know-how in einigen Bereichen oder wissen nicht genau, wie Sie das Ganze angehen sollen? Dann ist ein Coaching für Existenzgründer genau das Richtige für Sie. In einem individuellen Einzelcoaching können Sie fokussiert an Ihrer Idee arbeiten und ein erfolgreiches Geschäftsmodell und eine passende Strategie mit professioneller Hilfe entwickeln. Alle Fragen, die Sie zu solch einem Existenzgründungs-Coaching haben sollten, werden hier für Sie jetzt beantwortet:

Was ist ein Coaching für Existenzgründer?

Das Coaching für Existenzgründer in der Start- und Festigungsphase ist auf die Bedürfnisse von Gründern und Gründungsinteressierten abgestimmt. Alle Aspekte, die die Gründung eines Unternehmens betreffen, können Teil des Coachings sein, müssen aber nicht. Sie können je nach Bedarf festlegen, was Sie mit Ihrem Coach besprechen und erarbeiten wollen. Je nachdem wie ausgereift Ihre Idee ist, können die Schwerpunkte des Coachings unterschiedlich sein. In erster Linie geht es darum, Ihre Gründungsidee zu konkretisieren und auch zu prüfen, ob diese durchdacht und damit geschäftsfähig ist. Wie Sie diese Beratung ausrichten, bestimmen allein Sie und Ihr Coach unterstützt Sie in den Bereichen, die notwendig sind.

Für wen ist dieses Coaching geeignet? Wann sollte ich solch eine Beratung in Anspruch nehmen?

Ganz klar richtet sich das individuelle Einzelcoaching an Existenzgründer. Dabei ist es allerdings völlig egal, in welcher Phase Sie sich befinden. Stehen Sie noch ganz am Anfang oder fehlen Ihnen nur die finanziellen Kalkulationen? Wollen Sie Gründungszuschüsse beantragen oder noch den kompletten Businessplan ausarbeiten? Das Coaching ist individuell und wird damit perfekt auf Sie und Ihre Bedürfnisse als Gründer abgestimmt. Wenn Sie Beratung in Marketingfragen benötigen, oder aber noch nicht sicher sind, in welchem Segment Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung preislich angesiedelt sein soll, all diese und viele weitere Fragen können Sie während des Coachings klären. Die Einzelberatung können Sie also in jeder Phase durchführen und hilft Ihnen dabei, Ihre Gründungsidee zu festigen. Wenn Sie außerdem den Gründungszuschuss der Agentur für Arbeit erhalten wollen, ist ein Businessplan Voraussetzung dafür. Ein Coaching hilft Ihnen bei der Erstellung.

Kann ich die Inhalte selbst bestimmen? Wie läuft alles ab?

Zuallererst erhalten Sie ein kostenfreies Erstgespräch bei dem der Bedarf geklärt wird, dabei wird der grobe Fahrplan für Ihr Coaching festgelegt. Es geht also darum, in welchen Bereichen Sie noch unsicher sind, Hilfe benötigen und klare Antworten erarbeiten müssen. So wird ganz individuell mit Ihrem Coach festgelegt, was Gegenstand der Beratung ist. Damit haben Sie selbst in der Hand, was Sie mit dem Berater besprechen und was Ihnen hilft, voran zu kommen. In den folgenden Einheiten arbeiten Sie genau daran, was Sie als Ihren Bedarf beschrieben haben. Das kann fehlendes Fachwissen oder eine konkretere Ausrichtung bzw. Spezialisierung sein. Sie können selbst bestimmen, was erarbeitet wird.

Wie teuer ist so eine individuelle Beratung für Existenzgründer?

Das Gute am Coaching für Existenzgründer ist, auch diese Beratung können Sie über einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) abdecken und damit kostenfrei über die Bundesagentur für Arbeit bzw. das Jobcenter beziehen. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass Ihr dortiger Ansprechpartner die Notwendigkeit sieht und Ihnen den AVGS ausstellt. Einen Anspruch darauf haben Sie rechtlich gesehen nämlich nicht, denn der AVGS ist eine Ermessenssache Ihres dortigen Beraters. Natürlich ist auch eine konkrete und vielsprechende Gründungsidee Voraussetzung. Falls Sie das Gründer-Coaching unabhängig von der Agentur für Arbeit in Anspruch nehmen wollen, liegen die Kosten bei 100€ zzgl. MwSt. für eine Zeitstunde. Vereinbaren Sie gerne ein kostenfreies Erstgespräch!

Und wie lange geht so ein Coaching? Wie läuft die Termingestaltung ab?

Das Coaching hat einen festen zeitlichen Rahmen, der auf maximal 25 Unterrichtseinheiten (pro Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein) begrenzt ist. Eine Unterrichtseinheit entspricht dabei 45 Minuten. Sollten Sie nach den 25 Einheiten immer noch Bedarf haben, können Sie einen weiteren AVGS beantragen. Eine Bewilligung ist allerdings nicht garantiert. Wenn Sie nur wenige Fragen zu klären haben und Sie nur in einigen Aspekten Unterstützung benötigen, kann es sein, dass Ihr AVGS auch nur über weniger Unterrichtseinheiten ausgestellt ist. Die Termingestaltung erfolgt dann zusammen mit Ihrem Coach. Sie können auch hier individuell festlegen, wann Ihnen die Coaching-Termine am angenehmsten sind. Hier ist auch eine flexible Gestaltung möglich. Sollten Sie nicht die ganze Zeit vor Ort sein können, ist das Coaching zu Teilen auch über Skype oder Telefontermine möglich. Sprechen Sie Ihren Coach darauf an, gemeinsam wird eine flexible Lösung gefunden, die für beide Seiten passt.